Reise durch Südafrika und Swaziland

2. März 2019

In den Herbstferien 2018 wurde ein langersehnter Wunsch für mich wahr. Eine Reise nach Südafrika. Wir sind nach Johannesburg geflogen und von dort mit einem Mietauto direkt in den Marloth Park an der Grenze zum Krüger Nationalpark. In unserem Garten, rannten Zebras, Springböcke, Impalas, Warzenschweine und jede Menge Affen.  Bei einer geführten Safari durch den Krüger Nationalpark konnten wir alle wichtigen Tiere des Park sehen. Ein Löwe war direkt an unserem Auto, sehr beeindruckend. Unser 2. Ziel war der Blyde River Canyon, das Wetter spielte leider nicht so mit und wir konnten den Canyon nicht ohne Nebel oder Regen sehen, aber trotzdem war es ein spektakulärer Blick. Auf dem Weg zum Meer haben wir noch einen Stop in Swaziland gemacht, unsere Unterkunft direkt an einem Wasserloch im Nationalpark war großartig. Nashörner vor dem Haus und nachts hörten wir Löwengebrüll. Für mich eines der schönsten Erfahrungen der Reise. Anschließend sind wir weiter nach St. Lucia gefahren, dort gibt es ca. 2000 Nilpferde und auch einen schönen Nationalpark. Zum Abschluss haben wir eine Nacht in einem Luxushotel mit Infinity Pool verbracht um uns wieder an die Zivilisation zu gewöhnen, war aber nur halb so schön wie die Unterkunft im Busch. Für uns als Familie war es eine wunderschöne Reise, viel Natur, Ruhe und überall Tiere, wir kommen wieder.


Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmt der Besucher der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen