Freie Trauung in der Glessener Mühle

29. November 2016

Nach einer aufregenden Hochzeitsaison 2016 gibt es heute ENDLICH den ersten Blogeintrag dazu. Beginnen möchte ich mich mit Jenny und Alex, kennen gelernt haben wir uns vor 3 Jahren auf der Hochzeit ihrer Schwester Nicole.

Diese Hochzeit ist mir in toller Erinnerung geblieben, nicht nur, weil die beiden ein echtes Traumpaar sind, sondern der tolle Zusammenhalt in der Familie ist einfach großartig.

Beim Brautstyling war schon eine Menge los, Schwestern, beste Freundin, Mama & Papa verfolgten das getting ready. Jennny hatte sich eine besondere Überraschung für Ihre Familie ausgedacht, jeder bekam einen Bilderrahmen mit schönen Sprüchen und zusätzlich noch einen persönlichen, höchst emotionalen Brief. Bei den Jungs ging es zünftiger zur Sache, der Anzug war in 5 Minuten angezogen, dann gab es das erste Bier zur Beruhigung.

Eigentlich sollte die freie Trauung direkt unter der Glessener Mühle im Freien stattfinden, aber am 25.Juni regnete es den ganzen Tag. Der Mühlenhof hat kurzfristig eine Scheune umfunktioniert und mit den Heuballen und schöner Deko wurde es auch dort richtig festlich. Als Jenny mit ihrem Vater zu ihrem Alex geführt wurde, kullerten in der ersten Reihe, bei Schwestern, Müttern und Freunden das erste Mal die Tränen. Aber es gab noch weitere emotionale Höhepunkte, natürlich die Rede von meiner geschätzten Kollegin Ulrike Schumacher, aber auch die Trauzeugen fanden einfühlsame Worte und wieder liefen überall Tränen der Rührung.

Nach der Zeremonie schüttete es immer noch und wir verlegten das Paarshooting in die Scheune und in einen Torbogen, aber pünktlich zum Gruppenfoto ließ der Regen nach. Die Jungs nutzten die Gelegenheit, nach Schließung des Bauernhofbetriebes die Kinderfahrzeuge auf Höchstleistung zu bringen oder besser gesagt: daraus wurde Autoscouter mit Plastiktraktoren, zum Glück wurde keiner ernsthaft verletzt, selbst beim zusehen, hatte ich großen Spaß.

Bei der Büffeteröffnung ließ sich auch noch die Sonne blicken und wir verschoben das Essen, für tolle Bilder in der Abendsonne. Auch beim Abendprogramm haben sich die Freunde einiges einfallen lassen, fast die gesamte Hochzeitsgesellschaft legte eine Flashmob zu Thriller hin und die Braut wurde auf Händen getragen. Das Highlight haben wir leider verpasst, ´zu später Stunden wurden die Daunen von 2 Kissen über die Tanzfläche verteilt, war wohl eine große ” Sauerei” aber die Bilder dazu hätte ich Euch gerne gezeigt. Jenny und Alex sind ein wirkliches Traumpaar, man spürt einfach, das die Beiden zusammen gehören und ich bin dankbar, dass ich diesen besonderen Tag in ihrem Leben festhalten durfte.


H&M: Reni GrintschVideo: Stefan Gatzke

Torte: Madame Miammiam

Schmuck: skyisnolimit

Blumen: Blütenreich